Ausbildung als Produktionsfachkraft Chemie (m/w)

Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KGzur Firmenpräsentation

Standort: Esslingen am Neckar

Aufgaben und Tätigkeiten kompakt

Produktionsfachkräfte Chemie bereiten nach Rezepturen Mischungen z.B. für Düngemittel, Mineralölprodukte oder Farben zu. Sie stellen die Apparaturen für den Produktionsprozess ein, bedienen die größtenteils automatisierten Anlagen und beobachten gleichzeitig die Messinstrumente, um Abweichungen von den vorgegebenen Sollwerten erkennen und ggf. eingreifen zu können.
Der laufenden Produktion entnehmen sie Proben und führen Laborprüfungen durch. Ferner wirken sie bei der Verpackung und Lagerung der Endprodukte mit und warten die Anlagen.

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • wie man mit Säuren, Basen, Salzen und Lösungen umgeht
  • wie man chemische Lösungen herstellt, Proben nimmt und Parameter bestimmt
  • wie man Feststoffe zerkleinert und Feststoff-Flüssigkeitsgemische durch Sedimentieren, Zentrifugieren und Filtrieren trennt
  • wie man Anlagen einrichtet, wartet und überprüft
  • wie man Rohre und Rohrleitungsteile verbindet und abdichtet
  • wie man anorganische , organische , polymere bzw. bio- und gentechnische Produkte herstellt und verarbeitet
  • wie man die Konzentration von Säuren, Basen und Lösungen bzw. Volumen, Masse und Dichte von Feststoffen bestimmt
  • wie Gemische durch Umkristallisieren und Destillieren gereinigt und Feststoffe getrocknet werden
  • wie man Anlagen betriebsbereit macht, sie an- und abfährt, bedient und überwacht
  • wie man Einsatz- und Hilfsstoffe bereitstellt und Wareneingangskontrollen durchführt


Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.


In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. Stoffsysteme thermisch aufarbeiten, Prozesse kontrollieren und dokumentieren, Stoffe lagern und transportieren)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

Hinweis:
Zu diesem Beruf gibt es leider zur Zeit kein Video.
 


Qualifikation: Hauptschulabschluss
Ausbildungsbeginn: 2019
Bewerbungsschluss: 31.07.2019

Ansprechpartner: Ferdinand Kiesel
Telefonnummer: 0711 93134-187
E-Mail: ferdinand.kiesel@kiesel.com
Web: www.kiesel.com


Fan werden
Kontakt:

Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG
Ferdinand Kiesel
Wolf-Hirth-Str. 2

73730 Esslingen

0711 93134-187
E-Mail Homepage