Ausbildung als Gerüstbauer (m/w)

Wilhelm Gerüstbau GmbH zur Firmenpräsentation

Standort: Filderstadt-Bonlanden

Ausbildungsberuf mit Zukunft

Gerüstbauer/-innen errichten Arbeits- und Schutzgerüste an Häusern, Industriebauten, Kirchen und denkmalgeschützten Gebäuden. Gerüste ermöglichen den Handwerkern die sichere Arbeit an Gebäuden und werden überall da benötigt, wo Handwerksarbeiten anstehen. Gerüste dienen auch als Flucht- und Rettungswege für Brandschutzmaßnahmen. Bei jedem neuen Bauvorhaben ist der/die Gerüstbauer/-in gefordert, da eine individuelle Lösung gefunden werden darf. Somit ist für Abwechslung und Herausforderung jeden Tag gesorgt. Dafür sorgen auch die verschiedenen Gebäude und die Wetterbedingungen.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung findet an drei Lernorten statt:

  • im Betrieb in Filderstadt-Bonlanden
  • Berufsschule für theoretische Kenntnisse
  • Überbetriebliche Ausbildungszentrum für praktische Kenntnisse

Gerüstbauer/-innen lernen

  • verschiedene Gerüst-Systeme kennen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Arbeiten im Team
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Bauen von Arbeits- und Schutzgerüsten, Traggerüsten, Hängegerüsten, Fahrgerüsten
  • Verankerung der Gerüste
  • Warten, Lagern und Transportieren von Gerüstbauteilen
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Anwenden und Anfertigen von technischen Unterlagen

Ausbildungsdauer, Zwischenprüfung, Abschlussprüfung

Die Ausbildungsdauer beträgt i.d.R. 3 Jahre. Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes findet eine Zwischenprüfung im 2. Lehrjahr statt. Die Ausbildung schließt mit einer Gesellenprüfung ab.

Wie kann ein Arbeitstag aussehen?

Unser Ausgangspunkt ist unser neues Firmengebäude und Bauhof in Filderstadt-Bonlanden. In Arbeitskleidung und gerichteter Arbeits-Schutzausrüstung geht zu einer kurzen Besprechung für den Arbeitstag. Danach beginnt die Kolonne – das ist ein Team aus 3-4 Mitarbeiten – mit dem Richten und Laden des Gerüstmaterials für die anstehenden Arbeiten. Danach fährt man mit den Fahrzeugen unseres leistungsstarken Fuhrparks zu der Baustelle. Dort wird das Gerüst unter Einhaltung des Arbeitsschutzes aufgebaut, Feld für Feld, Lage für Lage. Nach Abschluss der Arbeiten geht zur nächsten Baustelle oder zurück zum Bauhof.

Gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss

Gerüstbauer/-innen verbringen viel Zeit an der frischen Luft, daher sollte man sich auf alle Wetterverhältnisse einstellen können. Gerüste wandern nach oben und somit ist für den Gerüstbau Höhen-Schwindelfreiheit erforderlich. Die Arbeit im Team und das Anpacken sollte Spaß machen. Ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen erleichtert das Verstehen von Plänen und Zeichnungen und der Theorie des Gerüstbaus.

Weitere Aussichten und Karriere?

Nach dem Abschluss zum Gerüstbauer / zur Gerüstbauerin stehen Dir mehrere Karrieremöglichkeiten zur Verfügung.

  • Geprüfter Gerüstbau Kolonnenführer/-in
  • Meister/-in im Gerüstbau

Du hast Fragen?

Wir informieren Dich gerne zu allen Fragen. Schreibe uns an die info@wilhelm-geruestbau.de oder rufe bei uns an Tel. 0711 7947101-0.

Schau Dir das Ausbildungsvideo an.
Hier geht's zum Ausbildungsvideo


Qualifikation: Hauptschulabschluss
Ausbildungsbeginn: 2019
Bewerbungsschluss: 30.06.2019

Ansprechpartner: Susen Reutter
Telefonnummer: 0711 794701-0
E-Mail: info@wilhelm-geruestbau.de
Web: www.wilhelm-geruestbau.de


Fan werden
Kontakt:

Wilhelm Gerüstbau GmbH
Susen Reutter
Hugo-Boss-Straße 6

70794 Filderstadt

0711 794701-0
E-Mail Homepage